Chronik

1889: Gründung Firma Esch & Co GmbH: Bau von gußeisernen Öfen für große Räume, Hallen und Kirchen

Prospekt Esch Heizungen

Prospekt Esch Heizungen

1905: Der Kronus-Einsatz wird speziell für Kirchenheizungn entwickelt

Esch Kronus Heizgeräte

Esch Kronus Heizgeräte

Luftheizofen

Luftheizofen

Funktionschema Kronus Schwerkraftheizung

Funktionschema Kronus Schwerkraftheizung

 

1964: Der ESC im gemauertem Gehäuse löst den Kronus ab

ESC Brennkammer

ESC Brennkammer

 

1970: Entwicklung der Elektroschaltungen EDTH und Anheizautomatik AHA

Anheizautomatik aus dem Jahr 1975

Anheizautomatik aus dem Jahr 1975

1974: Der Esch-WLA wird entwickelt und wird parallel zum ESC in Kirchenheizungen eingebaut, Einbau der ersten Warmwasserluftheizungen WLW in Kirchen, Entwicklung und Einbau von Warmluft-Fussbodenheizungen

1985: Gründung der Firma Optotherm GmbH, Herr Esch zieht sich aus dem Geschäft zurück, der Kundenstamm und das Know-How werden übernommen

 

1986: WLG (ESC im Leichtbaugehäuse) entsteht

 

WLG Warmluftautomat

WLG Warmluftautomat

1986: Entwicklung der Geräteserie WLW (im Leichtbaugehäuse)

Optotherm WLW aus dem Jahr 1993

Optotherm WLW aus dem Jahr 1993

1989: Umzug Optotherm von Fabrikstationsstraße in Neckerau in die Markircherstrasse nach Friedrichsfeld

Karte_Umzug

1990: Produktion des ersten Warmlufterzeuger der Baureihe Optotherm -WLA

WLA_Versuch      FlyerWLA

– Modernisierung der Regelungen AHA und EDTH mit Alu-Fronten

Kirchenheizungsregelung EDTH

Kirchenheizungsregelung EDTH

Kirchenheizungsregelung AHA Anheizautomatik

Kirchenheizungsregelung AHA Anheizautomatik

1991: Entwicklung der VARIO – Warmwasser- und Elektro-Wärmestationen

1992: Weiterentwicklung der Baureihe WLA

Optotherm WLA       Optotherm WLA 1995

1993: Nach langer Entwicklungszeit entsteht die Microprozessorreglung IMPR20

Optotherm IMPR20

Optotherm IMPR20

2000: Umstellung Warmlufterzeuger auf die Geräteserie WLA-NL

WLA-NL Warmlufterzeuger

WLA-NL Warmlufterzeuger

2009: Die modernen Fernsteuereinheiten IMPR5 und IMPR100 lösen die IMPR20 ab

Optotherm Kirchenheizungsregelung IMPR5

Optotherm Kirchenheizungsregelung IMPR5

2010: Die Sitzpolsterheizung, als Ergänzung zur Warmluftheizung, erweitert das Lieferprogramm

2013: Mit die Geräteserie WLA-NL SO wird ein Warmlufterzeuger mit verstärkter Gehäuseisolierung angeboten

Optotherm WLA-NL SO

Optotherm WLA-NL SO

2014:  Die Heizungsregelung EDTH wird durch die moderne EDTH2 ersetzt

2015:  Die Weiterentwicklung der IMPR5 – Einführung der IMPR 50

2016: Einführung der IMPR100T – Klimaregler mit Touchscreen
WLW – Geräte: Umstellung der keilriemengetriebenen Ventilatoren auf direktgetriebene Ventilatoren mit EC-Motoren
VARIO – Geräte: Umstellung der direktgetriebenen Ventilatoren auf EC-Motoren
WLA – Geräte: Einsatz von energiesparenden IE3-Motoren mit elektronischer Drehzahlregelung

2017:  Einführung der Erweiterung Lüftungsempfehlung (Lüftungsampel)